Der Elternbeirat 2020/22 hat auch online bereits viel getan

Am 28. Oktober 2020 konstituiert hat sich der erstmals online gewählte Elternbeirat 2020/22 des Gymnasiums Fürstenried mittlerweile schon fünfmal getroffen.

Zunächst trafen sich die 12 Mitglieder in einer gemeinsamen Sitzung noch vor dem allgemeinen Lockdown in einer persönlichen Sitzung mit Herrn Schulleiter Küst, in welcher dieser den frisch Gewählten gratulierte und von den Herausforderungen des laufendem Schuljahres im aktuell schwierigen Umfeld berichtete.

Hier wurden zudem die Grundzüge der weiteren Zusammenarbeit festgelegt und die nächsten Termine bestimmt. In der daran anschließenden internen Sitzung des neuen Gremiums fanden dann die notwendigen internen Wahlen statt, mit welchen Dr. Stefan Kriebel als Vorsitzender bestätigt und auch alle anderen Rollen im Gremium besetzt werden konnten. Somit war der Elternbeirat bereits wenige Tage nach der Wahl wieder voll arbeitsfähig.

Wie bereits in den vergangenen Jahren wurden zu den Schwerpunktthemen im Elternbeirat eigene Teams gebildet.
Diese konnten in der nächsten gemeinsamen Sitzung Anfang Dezember teilweise schon mit ersten Ergebnissen aufwarten.

Zwar konnte pandemiebedingt für einige Themen nur festgestellt werden, dass die bislang geplanten Aktivitäten in ihrer ursprünglichen Form so bald nicht umgesetzt werden können, allerdings wurden intensiv alternative Ideen diskutiert und teilweise konnte sogar bereits deren Umsetzung eingeleitet werden.

Das Team „Berufs- und Schulorientierung“ hofft nach wie vor, die im vergangenen Schuljahr noch so erfolgreich durchgeführten Vorstellungen verschiedenster Berufe durch unsere Elternschaft baldmöglichst wiederholen zu können.

Da im Moment keine Fahrten stattfinden können, und wir nicht wissen, wie lange diese Situation andauert, sind die Aktivitäten des Teams „Fahrtenprogramm“ derzeit sehr eingeschränkt. Sobald eine Verbesserung absehbar ist, werden wir versuchen, bei der Schulleitung unsere Vorschläge (z.B. Tagesfahrten) einzubringen.

Das Team „Integration und Inklusion“ hatte sich mit dem Schulteam, bestehend aus Frau Maug, Frau Mutter und Frau Sussick auf eine Integrationsmaßnahme geeinigt, die bereits zu Beginn dieses Jahres für die Schüler im Schulhaus sichtbar werden wird:
Es werden Landkarten ausgehängt, auf welchen die Kinder ihre Herkunftsländer markieren können. Zudem wurde angeregt, den Schwerpunkt der nächsten Projekttage ebenfalls auf die Vielfalt in der Schulfamilie zu legen.

Das Team „Kultur und Theater“ regte an, anlässlich der anstehenden 50-Jahr-Feier der Schule zusätzlich zu den bereits geplanten Aktivitäten eine Videodokumentation zu erstellen.

Das Team „Distanzunterricht / Medienentwicklungsplan“ hatte sich Ende November zu einem sehr konstruktiven Treffen mit dem Personalrat, dem Team der Schul-IT und Schülervertretern getroffen und dazu beigetragen, dass die Informationen zum Distanzunterricht rechtzeitig über das Elternportal kommuniziert werden konnten.
Zudem wird derzeit analog zum Zwischenfazit der Schule an einer Elternbefragung zum Distanzunterricht gearbeitet.

Das Team „Projekte / BA-Anträge“ informierte über den aktuellen Stand der laufenden sechs Anträge, unter anderem für die Schulimkerei.

Das Team „Feiern“ machte sich ebenfalls bereits intensive Gedanken, wie im laufenden Schuljahr vernünftig gefeiert werden könnte und stellte die ersten Vorschläge zur Diskussion.

Das Team „Internet“ freut sich, diesen Beitrag nun umgesetzt zu haben und plant, künftig regelmäßig aus den Elternbeiratstreffen zu berichten.

Die erstmals ernannten Patinnen für die Unter-, Mittel- und Oberstufe berichteten von ihrem ersten Treffen mit den Stufenbetreuer*innen.

Das erste KES-Treffen konnte vom zuständigen Team ebenfalls bereits im vergangenen Dezember terminiert werden, natürlich musste auch dieses Treffen mit fast 50 Teilnehmern online stattfinden. Auch die Kontakt-Teams zum Förderverein, zur OGS und zum Elternbeirat der Realschule konnten bereits von ihren ersten Kontaktaufnahmen berichten.

Zudem wurde die Übergabe des Abschiedspräsents an Herrn Dr. Spohrer organisiert, sowie der Umgang mit COVID19-Fällen im laufenden Schuljahr diskutiert, sowie ein Sponsorenlauf anlässlich der Wiedereröffnung der Sportanlagen angeregt.

Noch vor Weihnachten fand zum Jahresausklang neben dem KES-Treffen ein weiteres Treffen mit Herrn Küst statt und das neue Jahr wurde bereits mit einer Auftaktsitzung und einiger weiterer Termine begonnen.

Wir wünschen der gesamten Schulfamilie, allen Schülern, Lehrern, Eltern, der Schulleitung und den Verwaltungsangestellten trotz allem viel Gesundheit und Kraft, um dieses kräftezehrende Schuljahr gemeinsam erfolgreich zu stemmen!

Euer Elternbeirat des Gymnasiums Fürstenried

Copyright des Beitragsbildes: Foto von Julia M Cameron von Pexels

Generic selectors
Nur exakte Übereinstimmungen
Suche nach einem Titel
Suche nach einem Inhalt
Suche nach einem Beitrag
Suche nach einer Seite
Filter by Categories
Aktuelles
Berufsorientierung
Biologie
Burkina Faso
Einladung
Elternbeirat
Englisch
Ethik
Exkursion / Schulfahrt
Förderverein
Französisch
Geographie
Italienisch
Latein
Musical
musik
P-Geo
Physik
Religion
Schüleraustausch
SMV
Sport
Theater
Umweltbildung
Wichtiges
Wirtschaft