Notfallbetreuung und Versorgung mit Übungsmaterial

Sehr geehrte Eltern,

das Staatsministerium für Unterricht und Kultus hat vor wenigen Stunden Informationen zur Einrichtung der Notfallbetreuung veröffentlicht. Ich bitte Sie, diese sorgfältig durchzulesen und die darin enthaltenen Regelungen und Restriktionen zu beachten und einzuhalten. Nur ein eingeschränkter Personenkreis darf auf die Notfallbetreuung zurückgreifen!

„Die Einrichtung der Betreuungsangebote für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 4 an Grundschulen und der Grundschulstufe von Förderschulen und der Jahrgangstufen 5 und 6 an weiterführenden Schulen und den entsprechenden Förderschulen ist erforderlich, um in Bereichen der kritischen Infrastruktur die Arbeitsfähigkeit der Erziehungsberechtigten, die sich andernfalls um die Betreuung ihrer Kinder kümmern müssten, aufrecht zu erhalten. Zu den Bereichen der kritischen Infrastruktur zählen insbesondere die Gesundheitsversorgung, die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz) und die Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung).

Grundvoraussetzung ist, dass beide Erziehungsberechtigte der Schülerinnen und Schüler, im Fall von Alleinerziehenden der Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind.

Durch diese Maßnahme wird das Ziel der Allgemeinverfügung – Eindämmung der Ausbreitung des COVID-19 – nicht konterkariert. Denn durch die strengen Einschränkungen (Infrastrukturberufe, keine Verdachtsfälle bzw. Krankheitssymptomatik, keine Rückkehrer aus Risikogebieten) werden deutlich weniger Schülerinnen und Schüler an die Schulen kommen. Somit ist die Einhaltung von Hygienevorschriften sowie Vorsichtsmaßnahmen deutlich erleichtert.

Die Notfallbetreuung erstreckt sich auf den Zeitraum der regulären Unterrichtszeit dieser Schülerinnen und Schüler. Die Einteilung der Schülerinnen und der Schüler sowie des beaufsichtigenden (Lehr-)Personals wird von der Schulleitung vorgenommen.

In den Fällen, in denen diese Schülerinnen und Schüler regelmäßig an der offenen Ganztagsbetreuung oder der Mittagsbetreuung teilnehmen, ist diese weiterhin sicherzustellen.“

Wenn Sie die oben angeführten Erfordernisse erfüllen und die von uns am Gymnasium Fürstenried angebotene Notfallbetreuung für Ihr Kind / Ihre Kinder in Anspruch nehmen wollen oder gar müssen, dann verfahren Sie bitte wie bei einer Krankmeldung Ihres Kindes über das Elternportal und fügen Sie im Freitext hinzu, dass Sie beruflich im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig sind.

Ich weise nochmals ausdrücklich darauf hin, dass die Notfallbetreuung ausschließlich für diese Eltern eingerichtet wird und keine anderen Kinder geschickt werden dürfen! Die Betreuungszeiten sind Montag bis Freitag, 7:50 – 13:05 Uhr und für Schülerinnen und Schüler, die die Offene Ganztagesschule besuchen, weiter von 13:05 – 16:00 Uhr.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass individuelle Hol- und Bringzeiten für uns nur sehr schwer organisierbar sind und melden Sie deshalb bitte, wenn möglich, Ihr Kind nur für nur ganze Vormittage oder Tage zur Notfallbetreuung an.

Versorgung mit Unterrichts- und Übungsmaterialien

Wir bereiten derzeit die Versorgung der Schülerinnen und Schüler mit Unterrichts- und Übungsmaterial vor. Die Fachlehrkräfte werden ab nächster Woche Ihnen oder Ihren Kindern per E-Mail oder Ihren Kindern über die Lernplattform Mebis das Material und die Anleitungen sukzessive und rhythmisiert zukommen zu lassen. Bitte unterstützen Sie Ihr Kind bei der sinnvollen zeitlichen Einteilung der Bearbeitung der Arbeitsaufträge. Wir betrachten diese als verbindliche Aufträge und nicht als freiwilliges Angebot. Die Aufgaben sollen von den Schülerinnen und Schülern gewissenhaft erledigt werden. Dies wird ihnen ein hohes Maß an Eigenmotivation und Disziplin abverlangen, ihnen gleichzeitig aber auch die Möglichkeit geben, selbstgesteuertes Lernen zu erproben – in jeder Krise steckt auch eine Chance.

Liebe Eltern, ich danke Ihnen sehr herzlich für Ihre Kooperation und bin gewiss, dass wir diese außergewöhnliche Situation mit gemeinsamer Anstrengung gut meistern werden.

Weitere aktuelle Informationen zu diesen und anderen Themen in Bezug auf das Corona-Virus und die Auswirkungen auf schulische Belange können Sie auf der Homepage des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus abrufen:

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6901/unterricht-an-bayerischen-schulen-wird-eingestellt.html

Mit freundlichen Grüßen

H. Küst

Generic selectors
Nur exakte Übereinstimmungen
Suche nach einem Titel
Suche nach einem Inhalt
Suche nach einem Beitrag
Suche nach einer Seite
Filter by Categories
Aktuelles
Berufsorientierung
Biologie
Burkina Faso
Einladung
Elternbeirat
Englisch
Ethik
Exkursion / Schulfahrt
Förderverein
Französisch
Geographie
Italienisch
Latein
Musical
musik
P-Geo
Physik
Religion
Schüleraustausch
Sport
Theater
Umweltbildung
Wichtiges
Wirtschaft