GYMNASIUM FÜRSTENRIED
Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium

Nach einjährigem Pausieren in Klasse 7 beginnt der zweistündige

Biologieunterricht der Mittelstufe in Klasse 8. Hier wird sich auf die biologische Reise der Entstehung des Lebens vom Einzeller zum Vielzeller begeben. Zudem erhalten die SchülerInnen Einblicke in die Biodiversität der wirbellosen Tiere und lernen verschiedene Theorien der Evolution kennen. Einen weiteren inhaltlichen Schwerpunkt dieser Klassenstufe stellt die Thematik Fortpflanzung und Entwicklung des Menschen dar.

In Klasse 9 wird der menschliche Körper erneut in den Fokus gestellt. Neben der Aufnahme und Verarbeitung von Informationen durch unser Nerven- und Hormonsystem wird außerdem die Gesunderhaltung unseres Körpers sowie die Problematik Suchtprävention diskutiert. Auch das menschliche Immunsystem sowie die Abwehr von Krankheitserregern werden in dieser Klassenstufe behandelt.

Zudem werden erste Grundlagen im Themengebiet Genetik gelegt und im Bereich angewandte Biologie werden Grundlagen der Gentechnik besprochen.

Ergänzend zu den Inhalten der Klassenstufe 9 steht in Klasse 10 der Stoffwechsel des Menschen in Fokus. Neben den Bereichen Ernährung und Verdauung, Atmung, Blutkreislauf und Stoffwechsel in der Zelle, wird auch auf Bau, Funktionsweise und Schädigungen innerer Organe (z.B. Herz-Kreislauf-System, Niere, Lunge, Leber) eingegangen. Zweiter großer Schwerpunkt stellt die Thematik Ökologie dar. Die SchülerInnen behandeln u.a. den Aufbau eines Ökosystems, dessen Gefährdung und Schutz sowie Wechselbeziehungen zwischen Lebewesen und Stoffkreisläufe in Ökosystemen. Schließlich lernen die Schülerinnen ein konkretes Beispiel für die Anwendungen der Biologie im Bereich Biotechnologie, Landwirtschaft und/oder Medizin kennen.

Die am Gymnasium Fürstenried eingeführten Schulbücher in der Mittelstufe sind die Lehrwerke der Reihe „Natura“ (Klett-Verlag) für die jeweilige Klassenstufe.