Deutsch

„Ich beherrsche die deutsche Sprache, aber sie gehorcht nicht immer.“ 

Alfred Polgar

Das Fach Deutsch

  • Im Deutschunterricht beschäftigen wir uns vor allem mit der deutschen Sprache und der deutschen Literatur und Kultur.
  • Die Schüler erarbeiten sich Kenntnisse und Fertigkeiten in den Bereichen „Sprechen“, „Schreiben“, „Sprachbetrachtung“, „Auseinandersetzung mit Literatur und Sachtexten“ sowie „Mediennutzung“.
  • Wir legen großen Wert auf die Kompetenzorientierung: Unsere Schüler sollen in der Lage sein, selbst zu erzählen, Inhalte zusammenzufassen, ihre Meinung zu begründen, Texte zu analysieren und schöpferisch tätig zu sein.
  • Ein besonderes Anliegen ist es uns, die methodische Arbeitsweisen und Kenntnisse wie beispielsweide zur Textanalyse in einem fächerübergreifenden Ansatz zu vermitteln, um dem Anspruch des Fachs Deutsch als Leitfach gerecht zu werden.

Aktivitäten

  • Besuch der Stadtteilbibliothek Forstenrieder Allee und der Buchhandlung Kindt zum Welttag des Buches
  • Buchvorstellungen
  • Basteln von Lesekisten
  • Buchvorstellungen
  • Vorlesewettbewerb
  • Besuch der Münchner Bücherschau im Gasteig
  • Zeitung und Schule (SZ)
  • Zeitschriften und Schule (Stiftung Lesen)
  • Jugend debattiert
  • Zeitschriften und Schule (Stiftung Lesen)
  • Theaterabonnement des Theaterjugendrings
  • Verschiedene Workshops zu Sprache, Kunst und Kultur
  • Weimarfahrt
  • Auszeichnung besonders begabter Schüler mit dem Scheffelpreis der Literarischen Gesellschaft

Schulaufgaben

  1. Erzählen nach Bildern und Impulsen
  2. Erlebnis- oder Phantasieerzählung/Märchen
  3. Einfache Vorgangsbeschreibung in Form eines persönlichen Briefes
  4. Bericht in Form eines sachlichen Briefes
  1. Jahrgangsstufentest (halbe Wertung)
  2. Erlebnis- oder Phantasieerzählung/Sage
  3. Vorgangsbeschreibung mit Einbettung in einen kommunikativen Zusammenhang
  4. Bericht in Form eines sachlichen Briefes
  5. Schulinterner Test (halbe Wertung)
  1. Materialgestütztes informierendes Schreiben oder Schilderung
  2. Materialgestützes informierendes Schreiben
  3. Begründete Stellungnahme mit Einbettung in einen kommunikativen Zusammenhang
  4. Materialgestützte begründete Stellungnahme mit Einbettung in einen kommunikativen Zusammenhang
  1. Jahrgangsstufentest (halbe Wertung)
  2. Inhaltsangabe eines poetischen Textes
  3. Inhaltsangabe eines Sachtextes
  4. Begründete Stellungnahme mit komplexeren Materialien, auch im Anschluss an einen Sachtext oder poetischen Text
  5. Schulinterner Test (halbe Wertung)
  1. Materialgestützte dialektische Erörterung, auch im Anschluss an einen Sachtext oder poetischen Text
  2. Erweiterte strukturierte Inhaltsangabe eines Sachtextes mit einer umfassenderen Erschließungsfrage
  3. Erweiterte strukturierte Inhaltsangabe eines poetischen Textes mit einer umfassenderen Erschließungsfrage
  4. Erweiterte strukturierte Inhaltsangabe eines dramatischen Textes mit einer umfassenderen Aufgabe
  1. Erörterung im Anschluss an einen Sachtext, auch in freieren Formen (Kommentar, Glosse, …)
  2. Erschließung eines dramatischen Textes
  3. Erschließung eines lyrischen Textes
  • Interpretation eines dramatischen Textes
  • Interpretation eines lyrischen Textes
  • Interpretation eines epischen Textes
  • Informierendes Verfassen eines Sachtextes/Sachtextanalyse
  • Textbezogenes Argumentieren/Materialgestützes Argumentieren

Lehrwerke

  • 5. Jahrgangsstufe: Deutschbuch 5. Sprach- und Lesebuch. Cornelsen-Verlag.
  • 6. Jahrgangstufe: Deutschbuch 6. Sprach- und Lesebuch. Cornelsen-Verlag.
  • 7. Jahrgangstufe: Deutschbuch 7. Sprach- und Lesebuch. Cornelsen-Verlag.
  • 8. Jahrgangstufe: Kombibuch Deutsch 8. Lese- und Sprachbuch für Gymnasien. C.C. Buchner-Verlag.
  • 9. Jahrgangstufe: Kombibuch Deutsch 9. Lese- und Sprachbuch für Gymnasien. C.C. Buchner-Verlag.
  • 10. Jahrgangstufe: Deutschbuch 10. Sprach- und Lesebuch. Cornelsen-Verlag.
  • 11. Jahrgangstufe: Deutschbuch 11. Texte und Methoden. Cornelsen-Verlag.
  • 12. Jahrgangstufe: Deutschbuch 12. Texte und Methoden. Cornelsen-Verlag.

Förderkurse

Seit vielen Jahren nimmt das Gymnasium Fürstenried am Projekt „Sprachbegleitung“ einem Förderprogramm der MB-Dienststelle Mittelfranken, teil. Diese Teilnahme erlaubt es uns, die Sprachentwicklung von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund durch zusätzliche Budgetstunden zu unterstützen. Das Besondere an der Sprachbegleitung ist, dass die Stunden eine sogenannte Fachbindung haben, d.h. manchmal werden sprachliche Strukturen und/oder Wendungen anhand von naturwissenschaftlichen Texten und Phänomenen erlernt, ein anderes Mal anhand eines geographischen oder geschichtlichen Textes. So lernen die Schülerinnen und Schüler die sprachlichen Mittel nicht isoliert, sondern innerhalb eines konkreten fachlichen Rahmens. Regelmäßig werden zudem ausgewählte literarische Texte, kurze Romane und Kurzgeschichten gelesen und bearbeitet. Wenn Leistungserhebungen wie der Jahrgangsstufentest oder Schulaufgaben anstehen, können einzelne Stunden auch zum Fragenstellen und Üben genutzt werden. Entsprechend der Jahrgangs- und Kompetenzstufe der Teilnehmer bietet unsere Schule Kurse für Unter-, Mittel- und Oberstufe an. Die Sprachbegleitung findet im Rahmen eines (Pflicht-)Wahlkurses statt.

Generic selectors
Nur exakte Übereinstimmungen
Suche nach einem Titel
Suche nach einem Inhalt
Suche nach einem Beitrag
Suche nach einer Seite
Filter by Categories
Aktuelles
Berufsorientierung
Biologie
Burkina Faso
Einladung
Elternbeirat
Englisch
Ethik
Exkursion / Schulfahrt
Förderverein
Französisch
Geographie
Italienisch
Latein
Musical
musik
P-Geo
Physik
Religion
Schüleraustausch
Sport
Theater
Umweltbildung
Wirtschaft