GYMNASIUM FÜRSTENRIED
Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
Bienvenue auf der Seite der Fachschaft Französisch des Gymnasiums Fürstenried!

An unserer Schule können die Schülerinnen und Schüler Französisch als zweite Fremdsprache ab der 6. Klasse oder als dritte Fremdsprache ab der 8. Klasse lernen.

Französisch zu lernen ist aus vielen Gründen eine gute Entscheidung. Frankreich und das frankophone Ausland (z.B. Québec, La Réunion...) sind natürlich wunderschöne Reiseziele, und die Kommunikation mit den Menschen in ihrer eigenen Sprache ist eine tolle Erfahrung.

Französischkenntnisse sind jedoch auch beruflich gesehen wertvoll. Seit Jahren ist Frankreich der wichtigste Handelspartner Deutschlands. Zahlreiche Firmen pflegen Kontakte zu unserem Nachbarland und brauchen Mitarbeiter, die diese Sprache beherrschen. Englisch ist heute Standard - Französisch eröffnet noch mehr Möglichkeiten im wirtschaftlichen, aber auch im kulturellen Bereich.

Französisch ist aus dem Lateinischen entstanden und daher sehr eng verwandt mit den anderen romanischen Sprachen wie Italienisch, Spanisch oder Portugiesisch. Wer Französisch beherrscht, wird sich in den anderen "Schwestersprachen" deutlich schneller zurechtfinden.

Französisch ist aber auch eine Weltsprache. Es wird von rund 230 Millionen Menschen (davon etwa 80 Millionen Muttersprachler) auf allen Kontinenten in über 50 Ländern gesprochen. Es ist unter anderem Amtssprache in Frankreich, Kanada, der Schweiz, Belgien, Haiti und zahlreichen Ländern in West- und Zentralafrika, während es im arabischsprachigen Nordafrika und in Indochina als Nebensprache weit verbreitet ist. Zudem ist es eine der Amtssprachen der Europäischen Union und eine der sechs Amtssprachen der Vereinten Nationen (UNO) - Arbeitssprache ist neben Englisch hier nur noch Französisch.

Nicht zuletzt ist Frankreich unser Nachbarland, mit dem uns eine lange, zeitweise sehr spannungsreiche Geschichte verbindet. Aus den ehemaligen "Erbfeinden" sind zwei Nationen geworden, die gemeinsam den Motor der europäischen Einigung bilden und viel tun, um ihre Freundschaft zu vertiefen.