GYMNASIUM FÜRSTENRIED
Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium

Physik wird in der 7. Jahrgangsstufe als Teil des Unterrichtsfaches Natur und Technik gelehrt.
Ab der 8. Jahrgangsstufe zählt es zu den Hauptfächern mit zwei Schulaufgaben im Schuljahr. Im Unterschied zu Mathe ist das Verhältnis des Durchschnitts der großen Leistungsnachweise zum Durchschnitt der kleinen 1:1 gewichtet.


Die Schülerinnen und Schülern können jedoch wählen, ob Physik dreistündig (naturwissenschaftlich-technologischer Zweig) oder zweistündig (sprachlicher Zweig) unterrichtet wird. Beim naturwissenschaftlich-technologischen Zweig wird in der 8. und 9. Jahrgangsstufe eine der drei Unterrichtsstunden zum Üben und Intensivieren genutzt. Das bedeutet die Klasse ist geteilt und es können selbst Experimente durchgeführt werden.

 

Während der Schullaufbahn werden manche Themengebiete wieder aufgegriffen und erweitert.

 

7. Klasse

Mechanik, Optik, Elektrizitätslehre

8. Klasse

Energie, Wärmelehre, Elektrizitätslehre

9. Klasse

Elektrostatik, -dynamik, Radioaktivität, Mechanik

10. Klasse

Astronomie, Mechanik, Quantenphysik, Wellenlehre

Q11 und Q12

Elektrostatik, -dynamik, Moderne Physik (Relativitätstheorie, Quantenphysik), Elektromagnetische Wellen

 

Den Lehrplan für das Fach Physik können Sie hier anschauen.