Wirtschaft & Recht

…klingt doch nicht schlecht!

  • Wozu braucht´s das Recht überhaupt? (Funktionen des Rechts)
  • Wann darf ich was kaufen? (Geschäftsfähigkeit)
  • Ab wann und in welchem Umfang muss ich gerade stehen für den Mist, den ich mache? (Deliktsfähigkeit und Strafmündigkeit)
  • Welche Rechte hab ich, wenn mein nagelneues I-Pad spinnt? (Sachmangel)
  • Wie funktioniert denn die Wirtschaft? (Kreislaufmodell)
  • Worauf muss ich achten, wenn ich mein eigenes Unternehmen aufmachen will? (Unternehmensgründung)
  • Was mach ich nur mit meinem Geld? (Anlagemöglichkeiten)
  • Zocken will ich eigentlich nicht! (Wertpapiere, Börse)
  • Brauch ich das überhaupt? (Bedürfnisse, Bedarf, Nachfrage)
  • Alles in Euro zahlen und über jede Grenze kommen. Wie kam´s dazu? (Europa)
  • Wie geht´s weiter mit Europa? (Aktuelle Entwicklungen)
  • Deutschland in Europa, Europa in der Welt (Globalisierung)

Fachprofil

Grundkompetenzen:

  • mit Zahlen, Fachtexten und Graphiken arbeiten: Informationen beschaffen, auswerten, aufbereiten, argumentieren, präsentieren
  • Lösungsstrategien entwickeln und rationale Entscheidungen treffen: bewerten, beurteilen, entscheiden
  • in Modellen denken: zusammenfassen, vereinfachen, strukturieren, anwenden
  • vernetzt denken: komplexe Einflussfaktoren erfassen, Zusammenhänge herstellen
  • Arbeit organisieren: Arbeitsabläufe analysieren, strukturieren, evaluieren
  • Themen aus der Erfahrungswelt der Jugendlichen im Bereich des privaten Haushalts.
  • Anschließend wird die einzelwirtschaftliche und privatrechtliche Sicht um die Perspektive des Unternehmens erweitert.

Link zum Lehrplan der 9. Jahrgangsstufe

  • Gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge in Deutschland, Europa und der Welt. Das zunehmende Abstraktionsvermögen der Jugendlichen ermöglicht dabei bereits die Anwendung volkswirtschaftlicher Modelle.

Link zum Lehrplan der 10. Jahrgangsstufe

Schaffung eines Bewusstseins für

  • das Zustandekommen von Zielkonflikten im Rahmen rechtlicher und ökonomischer Gestaltungsmöglichkeiten.
  • verantwortungsvolle wirtschaftspolitische Entscheidungen auf der Basis einer fundierten Analyse der Sachlage, der zugrundeliegenden Annahmen und einer wertorientierten Beurteilung.

Link zum Lehrplan der Q11

Link zum Lehrplan der Q12

  • Tag der Berufsorientierung in Jahrgangsstufe 9 zusammen mit der AOK Bayern: Training von Bewerbungsgespräch und Assessment-Center
  • Betriebserkundung bei der Stadtsparkasse München in Jahrgangsstufe 9
  • Darüber hinaus besteht für die Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe die Möglichkeit ein freiwilliges Betriebspraktikum zu absolvieren.
  • Veranstaltungen zur Berufsorientierung in der Oberstufe: Assessment-Center Training, Besuch der Vocatium-Messe u.v.m.

Planspiel Börse ab Jahrgangsstufe 10

Partnerschule Verbraucherbildung

Egal ob Ernährung, Umwelt, Konsum oder Medien – Jugendliche und junge Erwachsene benötigen für tägliche Entscheidungen im Alltag Wissen und Kompetenzen. Diese sollen unsere Schülerinnen und Schüler nicht nur in der durch das Kultusministerium angedachten Projektwoche erwerben. In einer Vielzahl von fächerübergreifenden Projekten machen wir sie das ganze Schuljahr über fit für den Alltag. – Und das so erfolgreich, dass wir seit dem Schuljahr 2017/2018 die Auszeichnung als „Partnerschule Verbraucherbildung“ tragen dürfen. Weitere Infos erhalten Sie unter folgendem Link:

https://www.verbraucherbildung.bayern.de/schule/partnerschule/index.htm

Seminare

Die Fachschaft bietet ein wechselndes Angebot an P-Seminaren wie beispielsweise „Börsenprofi“ oder zum Thema Unternehmensgründung.

Aktuelles

Generic selectors
Nur exakte Übereinstimmungen
Suche nach einem Titel
Suche nach einem Inhalt
Suche nach einem Beitrag
Suche nach einer Seite
Filter by Categories
Aktuelles
Berufsorientierung
Biologie
Burkina Faso
Einladung
Elternbeirat
Englisch
Ethik
Exkursion / Schulfahrt
Förderverein
Französisch
Geographie
Italienisch
Latein
Musical
musik
P-Geo
Physik
Religion
Schüleraustausch
Sport
Theater
Umweltbildung
Wichtiges
Wirtschaft