Unsere Volleyballerinnen beim Schulturnier

Am 21.01.2020 fand das Volleyball-Schulturnier (Mädchen) der Jahrgänge 2004-2007 in der Halle des Theodolinden Gymnasiums statt.

Auch unsere Schule stellte eine Mannschaft aus verschiedenen Jahrgängen zusammen, darunter Magdalena und Senna (6ter Jahrgang), Anja, Rafaela und Leonarda (8ter Jahrgang) und Annika (9ter Jahrgang).

So ging es mit einer motivierten Mannschaft und den Lehrkräften Frau Maug und Frau Zahn mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Turnier. Dort angekommen hatte jedes Team Zeit, sich aufzuwärmen und die Aufstellung festzulegen bzw. zu besprechen. Nach dem Losen für die ersten Spiele durch die Kapitäne ging es auch schon los. Unsere ersten Gegner waren die Vertreterinnen der Werner-von-Siemens Realschule, anfangs war es ein ziemliches Hin und her, bis wir endlich den Dreh raushatten und den ersten Satz für uns entschieden und mit Adrenalin erfüllt in den zweiten Satz gingen. Hier verlief der Start ziemlich gut, bis es in der Mitte kurzeitig sehr eng wurde, dennoch gewannen wir auch diesen Satz mit einigen Punkten abstand.

Nun hatten wir einen kurze Pause, denn das Theodolinen Gymnasium und das Gymnasium Nord lieferten sich ein sehr spannendes Match, schnell erkannten wir, dass das nächste Spiel nicht so einfach werden würde. Dennoch ließen wir uns davon nicht all zu sehr einschüchtern, mit zufriedenen Gesichtern und frisch geladener Energie, waren wir bereit unseren Gegnern die Stirn zu bieten. Doch dieses Spiel war härter, den ersten Satz verloren wir mit deutlichem Abstand, aber dafür kamen wir im nächsten Satz unserem Gegner ganz schön nah, jedoch nicht nah genug, um in den dritten Satz zu gehen (23:25).

Diese Niederlage ließ uns nicht kalt, jetzt wollten wir um so mehr den Sieg im nächsten Spiel holen. Doch auch gegen das Theodolinen Gymnasium verlief der erste Satz nicht besser, wir verloren wieder mit deutlichem Abstand und unsere Gegner fühlten sich siegessicher und so gingen sie auch in den zweiten Teil des Spiels. Ihnen war jedoch nicht bewusst wie sehr sie uns unterschätzt hatten, dies zeigt sich nämlich jetzt: Ein Punkt nach dem anderen galt uns, bis wir schließlich sogar die Führung übernahmen, aber wir konnten uns nicht lang genug auf dieser Ebene halten. Und die Schülerinnen des Veranstalter-Gymnasiums rappelten sich wieder auf und gaben ihr Bestes, schließlich schafften sie es uns einzuholen und gewannen das Match; jedoch nur mit zwei Punkten abstand.

Nachdem unser Spiel geendete hatte, war auch das Turnier vorbei und die Siegerehrung fand statt mit folgender Platzvergabe statt:

  1. Platz: Theodolinden Gymnasium
  2. Platz: Gymnasium Nord
  3. Platz: Gymnasium Fürstenried
  4. Platz: Werner-von-Siemens Realschule

Mit einer Medaille um den Hals und einer Urkunde in den Händen machten wir uns dann, zufrieden mit unserer Leistung, auf den Heimweg.

Leonarda Pustahija, 8c

Generic selectors
Nur exakte Übereinstimmungen
Suche nach einem Titel
Suche nach einem Inhalt
Suche nach einem Beitrag
Suche nach einer Seite
Filter by Categories
Aktuelles
Berufsorientierung
Biologie
Burkina Faso
Einladung
Elternbeirat
Englisch
Ethik
Exkursion / Schulfahrt
Förderverein
Französisch
Geographie
Italienisch
Latein
Musical
musik
P-Geo
Physik
Religion
Schüleraustausch
Sport
Theater
Umweltbildung
Wirtschaft