SMV

Was ist die SMV?

Hm, was bedeuten diese drei Buchstaben „S-M-V“, die in unserem Schulalltag häufig gebraucht werden, aber von denen kaum einer weiß, was sie heißen: SCHÜLERMITVERANTWORTUNG!

Darunter versteht man laut dem Bayerischen Gesetz über das Erziehungs- und Unterrichtswesen, dass Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gegeben werden soll, Leben und Unterricht ihrer Schule ihrem Alter und ihrer Verantwortungsfähigkeit entsprechend mitzugestalten.

Aus diesem Grund organisieren wir, die SMV, an unserer Schule den Trachtentag, überraschen die 5. und 6. Klassen an Nikolaus, packen Päckchen für die Weihnachtstrucker-Aktion der Johanniter und managen den Nachmittag im Advent. All diese Aktionen bereiten wir auf einer SMV-Fahrt am Schuljahresanfang vor und besprechen dort die wichtigsten anstehenden Punkte.

Der SMV stehen die drei von der Schülerschaft gewählten Schülersprecher(innen) als Vertreter vor und nehmen in dieser Funktion an den Schulforumssitzungen teil, bei denen aktuelle Themen des Schullebens erörtert und wichtige Entscheidungen getroffen werden.

Wer Ideen und Lust hat, den Schulalltag mitzugestalten, ist in der SMV herzlich willkommen! 😊

Schülersprecher(innen)

Für dieses Schuljahr wurden Anica Landauer, Simon Haas und Leonie Schleicher (v.l.n.r.) zu den Schülersprecher(inne)n gewählt.

Aktionen

Trachtentag

Jedes Jahr erfreut sich der sogenannte Trachtentag größter Beliebtheit. Am letzten Wiesn-Freitag sind alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer aufgerufen in Tracht zu erscheinen. Nach einem gemeinsamen Gruppenfoto und Maßkrug stemmen findet in der 6. Schulstunde ein kleines Weißwurstfrühstück statt.

Nikolausaktion

Um den Kleinsten der Schule eine Freude zu bereiten, verkleiden sich vier Schülerinnen und Schüler der SMV als Nikolaus, Knecht Ruprecht und Engel und statten den fünften und sechsten Klassen einen Besuch ab. Aber fürchten mich sich keiner der Kinder, erhalten sie doch einen Schokonikolaus und andere Leckereien von den Besuchern.

Nachmittag im Advent

Der alljährlich stattfindende Nachmittag im Advent, der ohne das Engagement und die vorbereitende Planung der SMV nicht stattfinden könnte, ist aus dem Schulleben nicht mehr weg zu denken. Unter der Beteiligung aller Klassen finden Besucher von 16 bis 19 Uhr ein großes Angebot an selbstgebastelter Dekoration, Weihnachtskarten, einer Tombola und vielfältiger Speisen in der, wie ein Lebkuchenhaus dekorierten, Pausenhalle vor. Auch Aktivitäten wie Dosenwerfen und Dartspielen haben dort ihren Platz. Als Höhepunkt ist das Krippenspiel von Herrn Hille zu bewerten, welches jedes Jahr an diesem Nachmittag von Zehntklässlern aufgeführt wird.

Weihnachtstrucker

Seit 2015 packt das Gymnasium Fürstenried jahrgangsstufenübergreifend Päckchen für die Weihnachtstrucker-Aktion der Johanniter. Dabei koordiniert und organisiert die SMV, was jede Jahrgangsstufe beizutragen und mitzubringen hat, und füllt abschließend die nicht vollständigen Pakete auf. So konnten dem Hilfswerk die letzten Jahre immer ca. 50 Päckchen übergeben werden.

Generic selectors
Nur exakte Übereinstimmungen
Suche nach einem Titel
Suche nach einem Inhalt
Suche nach einem Beitrag
Suche nach einer Seite
Filter by Categories
Aktuelles
Berufsorientierung
Biologie
Burkina Faso
Einladung
Elternbeirat
Englisch
Ethik
Exkursion / Schulfahrt
Förderverein
Französisch
Geographie
Italienisch
Latein
Musical
musik
P-Geo
Physik
Religion
Schüleraustausch
Sport
Theater
Umweltbildung
Wichtiges
Wirtschaft